Zur Kabinettsumbildung in Mainz

Veröffentlicht am 06.11.2014 in Landespolitik

 

 

Hessens Finanzminister bedauert Abschied von Mainzer Amtskollegen

   

   Wiesbaden/Mainz (dpa) - Der hessische CDU-Finanzminister Thomas  Schäfer bedauert über die Parteigrenzen hinweg den Rückzug seines rheinland-pfälzischen SPD-Amtskollegen Carsten Kühl. "Er ist ein sachkundiger, verlässlicher und anerkannter Kollege, mit dem die Zusammenarbeit bei aller Unterschiedlichkeit der parteipolitischen Verortung immer Freude gemacht hat", teilte Schäfer der  Nachrichtenagentur dpa mit. "Es ist keineswegs alltäglich, dass aus einer beruflichen Zusammenarbeit eine freundschaftliche Verbundenheit wird." Die rheinland-pfälzische Regierungschefin Malu Dreyer (SPD) hat am Mittwoch eine Kabinettsumbildung angekündigt. Finanzminister Kühl wird demnach von der bisherigen Bildungsministerin Doris Ahnen (SPD) abgelöst.  

 

Weiterhin finden Sie in der Download-Rubrik (rechts am Seitenrand) "SPD Politik" noch eine ausführliche Stellungnahme der Landesregieung von Rheinland-Pfalz zu den personellen Veränderungen in der Regierung.

 

Zufallsfoto

Impressionen Marktfrühstück7

Counter

Besucher:555417
Heute:208
Online:1