09.05.2020 in Ortsverein

Günter Klein - 80 Jahre alt !

 

Unser früherer SPD-Fraktionsvorsitzende im Mutterstadter Gemeinderat, Günter Klein, feierte am 8. Mai seinen 80. Geburtstag.

Der Jubilar ist 1940 in Gumbinnen, im ehemaligen Ostpreußen, geboren, wuchs nach der Vertreibung in Uelzen in der Lüneburger Heide auf, studierte in Hannover und kam 1963 als Dipl. Ing. zur BASF, in der er 40 Jahre als Projekt-Ingenieur tätig war.

 Für die IG Chemie vertrat er ab 1972 als freigestelltes Betriebsrats-mitglied die Interessen aller nichtleitenden außertariflichen Angestellten und war in dieser Funktion auch zwei Jahre Mitglied im Aufsichtsrat der BASF AG und deren Tochtergesellschaften Luwoge und Gewoge.

Seit 1968 wohnt der Jubilar in Mutterstadt. Im gleichen Jahr trat er auch in die SPD ein, engagierte sich dann auch sofort im Ortsverein und war einer der Mitbegründer des KPA, des Kommunalpoltischen Arbeitskreises der SPD. 1979 wurde er in den Gemeinderat gewählt und gehörte diesem Gremium und verschiedenen Ausschüssen ununterbrochen bis 2006 an. Seit 1985 Fraktionsvorsitzender, war unser Genosse Günter Klein in dieser Zeit als Sprecher der größten Ratsfraktion ein kompetenter  Gesprächspartner in diesen Gremien und hat die kommunalpolitischen Entscheidungen dieser Jahre wesentlich mitgeprägt.

Auch heute ist der Jubilar noch immer am aktuellen politischen Geschehen interessiert und in den SPD-Versammlungen auch immer noch ein eifriger Debattenredner.

Günter Klein ist verheiratet, hat zwei Kinder und fünf Enkelkinder. Neben den Ehrungen für seine langjährigen gewerkschaftlichen Aktivitäten erhielt er auch die Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz und die Willy-Brandt-Gedächtnis-Medaille.

Text: Volker Schläfer

01.05.2020 in Ortsverein

Mutterstadter Waldfestgeschichte

 

Blumen pflückende Familien, Waldpolonaisen, wetterfeste Genossen, Musik, Gesang, Reden ...

Zum 1.Mai ein Beitrag von Volker Schläfer:

 =>  Waldfestgeschichte

 

.....unser Waldfest früher und heute...

17.04.2020 in Kommunales

22. März 1945: Kriegsende in Mutterstadt

 

 

22. März 1945:    In Mutterstadt ist der Krieg zu Ende

Ein Beitrag von Volker Schläfer. im März 2020

 

 

Siehe auch den Link zu einem

Artikel von Michael Hemberger im Wochenblatt-Reporter

 

https://www.wochenblatt-reporter.de/mutterstadt/c-lokales/22-maerz-1945-in-mutterstadt-ist-der-krieg-zu-ende_a187807

 

 

 

     

        

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

11.04.2020 in Aktionen

Bücherzelle geschlossen !

 

Leider mussten wir am 6. April 2020 unsere Bücherzelle bis auf weiteres schließen.

Trotz entsprechender Aushänge wurden deutlich mehr Bücher gebracht als mitgenommen.

Des Weiteren wurden nach wie vor sehr alte, vergilbte, schmutzige Bücher regelrecht in der Bücherzelle entsorgt. Zudem befanden sich immer wieder religiöse Heftchen in großem Umfang in den Regalen. Niemand möchte jahrzehntealte Readers Digest, Lexika, Straßenatlanten, Angelique Romane, Kochbücher etc. Diese lassen sich bequem mit dem Altpapier entsorgen! Wir sind momentan nicht in der Lage, täglich die Bücherzelle zu entrümpeln. 
 

Es tut uns sehr leid für die vielen netten Leser, die wir bisher treffen durften und die sich alle an die Regeln halten!

Wir arbeiten an einem neuen Konzept und wagen dann einen Neustart.

 

       

 

Downloads

Anträge

Archiv

Geschichte

Infos

Rezepte

SPD Politik

Zufallsfoto

Impressionen Marktfrühstück12

Jetzt Mitglied werden!

Jetzt Mitglied werden!

Downloads

Anträge

Archiv

Geschichte

Infos

Rezepte

SPD Politik

Counter

Besucher:555414
Heute:4
Online:2